Festakt 100 Jahre Frauenwahlrecht in Bad Belzig

19.01.2019


Hört nie auf zu kämpfen, für das, was Euch wichtig ist! Das ist mein Fazit des heutigen Abends. Unglaublich, dass ich mir in der heutigen Zeit den Platz auf dem Podium selbst erst erkämpfen musste.

Denn vorgesehen waren für die Diskussionsrunde ausschließlich Vertreterinnen von SPD und DIE LINKE. Wenn aber der Landkreis Potsdam-Mittelmark in Person der Gleichstellungsbeauftragten und der lokale Koordinator des Lokalen Aktionsplans Hoher Fläming zum offiziellen Festakt anlässlich „100 Jahre Frauenwahlrecht“ einladen und diese Veranstaltung noch aus Mitteln des Bundesprogrammes "Demokratie leben!" gefördert wird, dann sollten alle demokratischen Parteien zu Wort kommen. Denn Frauenpolitik ist doch kein Vorrecht der einen oder anderen Partei. Die Frage, warum wir mehr Frauen in der Politik brauchen und was wir von den Sufragetten lernen können, ist auch mir als Christdemokratin wichtig und wird uns auch künftig noch beschäftigen.